wiesmannconsult

Schulmanagement

Tägliche Problembereiche, die von der Schulleitung zu bewältigen sind 

(ohne spontane Schüler- und Elterngespräche):


  • Arbeitsschutzgesetz (mit Gefährdungsbeurteilung)
  • Richtlinien zur Sicherheit im Unterricht (RiSU)
  • Wirksame Erste Hilfe bei Unfällen
  • Sofortige Reaktion zur Gefahrenabwehr bei Bedrohungen oder Amok-Attacken, Schulung des Notfallteams
  • Bedarfsdeckender Unterricht durch Lehramtsanwärter
  • Besetzung von Beförderungsstellen,
  • Dienstliche Beurteilungen (Probezeit-Ende, Lehramtsanwärter und erstes Beförderungsamt)
  • Leistungsberichte, Erteilung von Dienst- und Arbeitszeugnissen
  • Landesgleichstellungsgesetz (mit Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen)
  • Kommunikation und Koordination der Schulmitwirkungsgremien (Lehrerrat, Schülervertretung, Schulpflegschaft, Schulkonferenz)
  • Lernstandserhebungen, Zentrale Prüfungsarbeiten und Evaluation, Auswertungen
  • Schulprogramm
  • Schulscharfe Einstellungen (Ausschreibungsverfahren und Auswahlgespräche), INES
  • Erteilung von Sonderurlaub und Dienstbefreiung
  • Schulinterne Fortbildung, sonstige Lehrerfortbildung, Veranstaltungsangebote, Auswahl der Teilnehmer
  • Einstellung von Vertretungslehrkräften mit dem Programm „Flexible Vertretungsmittel“
  • Konfliktmanagement (Teilzeitkräfte, Mobbing, Gewalt an Schulen, unzufriedene Eltern)
  • Fehlzeitenmanagement, Gesundheitsmanagement, Wiedereingliederungsmanagement (BEM)
  • Jahresgespräche mit schwerbehinderten oder gleichgestellten Lehrkräften führen
  • Vertretungspläne bei Lehrerausfall zur Vermeidung von Unterrichtsausfall
  • Personalbudgetierung nach dem Programm „Geld aus Stellen“
  • Erledigung der täglichen Korrespondenz und Verwaltungsarbeit
  • Budgetierung, Verwaltung der Haushaltsmittel, des Reisekostenkontingents und des Fortbildungsbudgets
  • Sponsoring
  • Abordnungen von Lehrerinnen und Lehrern bis zu einem Jahr
  • Befristete Einstellungen bis zu einem Jahr
  • Beförderungen und Höhergruppierungen, Laufbahnwechsel
  • Stundenpläne, Datenerhebungen und Statistiken,  ASDPC, SchILD, SchIPS, INES
  • Organisation von Schulveranstaltungen
  • Bußgeldverfahren, Widerspruchsverfahren
  • Übermittagsbetreuung und Ganztagsbetrieb, Organisation von zusätzlichen Betreuungsangeboten
  • Beschäftigung von Nicht-Lehrkräften (Schulverwaltungsassistenten, Sozialarbeitern u.a.)
  • Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern, Kooperationsverträge, Partnerschaften
  • Schulinspektionen und Qualitätsanalyse, Qualitätsentwicklung und -sicherung
  • Betreuung von Studenten, Praxissemester
  • Auswahl für die Übernahme in befristete oder unbefristete Beschäftigungsverhältnisse
  • Einstellung von Tarifbeschäftigten (mit Ausnahme der Eingruppierung und Stufenzuordnung)
  • Beendigung  des Beschäftigungsverhältnisses durch Auflösungsvertrag oder eigene Kündigung durch die Tarifbeschäftigten
  • Anordnung, Genehmigung und Widerruf von Mehrarbeit
  • Anordnung, Genehmigung und Ablehnung von Dienstreisen
  • Auswahl für die Berufung ins Beamtenverhältnis auf Probe
  • Verleihung der Eigenschaft eines Beamten auf Lebenszeit
  • Inklusion: Organisation von Fördergruppen, Gewährung von Nachteilsausgleichen
  • Überwachung des Datenschutzes und der automatisierten Verarbeitung von Daten

(tresselt.de, 2019)